Tierwohl & Geschmack

The Duke of Berkshire: schon der adelige Name deutet darauf hin, dass es etwas Besonders mit dieser Schweinerasse auf sich hat. Unter Kennern und Genießern stehen die Dukes, wie sie liebevoll auch genannt werden, für ein zartes und fein marmoriertes Fleisch mit exzellentem Geschmack. Die Neuentdeckung dieser altenglischen Schweinerasse und die Wiederaufnahme ihrer Zucht - ganz im Sinne des Tierwohls - erfreut daher nicht nur die Gourmetküche quer durch Europa, sondern auch die Anhänger einer tiergerechten und nachhaltigen Aufzucht.

Der Wert der Nachhaltigkeit

Die Tiere werden in kleinen Gruppen auf Stroh gehalten, genießen viel Auslauf und eine intensive, artgerechte Pflege. Ausschließlich vegetarisches Getreidefutter sowie eine langsame Aufzucht lassen The Duke of Berkshire natürlich und sorgenfrei aufwachsen. Dadurch bilden sich zarte Muskel- und Fettfasern im Fleisch, die dem Filet oder dem Schweinenacken ein feines, überaus mildes Aroma verleihen. Bei dieser hochwertigen Schweinerasse zeigt sich der Wert des Nachhaltigen in jeder Phase der Fleischproduktion. Der prophylaktische Medikamenteneinsatz ist für dieses hochwertige Schweinefleisch tabu.