Herkunft

Die edle Herkunft des Schweines

The Duke of Berkshire ist eine Kreuzung zwischen dem Berkshire-Schwein, einer alten Rasse aus Oxfordshire, und dem Large White. Beide Rassen stehen für hohe Qualität. Die Merkmale der traditionellen Rassen und die Neuausrichtung der Zucht garantieren ein hervorragendes Geschmackserlebnis. Anders als bei normalen Mastschweinen hat das Fleisch der Dukes eine ganz andere Fleisch-Fett-Zusammensetzung, die wesentlich für den besseren Geschmack verantwortlich ist. Die Qualität des Futters bringt eine weitere Geschmacksverbesserung. Und schließlich spielt auch die Stimmung der Tiere eine große Rolle für den herausragenden Geschmack: Glückliche Schweine liefern Fleisch von besserer Qualität. So entsteht ein rundum natürliches und gesundes Lebensmittel.

Die artgerechte Aufzucht

Mit viel Liebe, Geduld und jeder Menge persönlichem Einsatz werden The-Duke-of-Berkshire-Schweine traditionell gezüchtet. Die Tiere kommen ausschließlich von unseren Partnern, bäuerlichen Familienbetrieben. Wir alle haben gemeinsam dieses Alternativkonzept entwickelt. Die neuen Ställe wurden speziell für die Bedürfnisse der Schweine konzipiert. Zum Wohl der Tiere! Die Dukes werden dort im Außenklimastall mit Stroheinstreu artgerecht gehalten. Nach der Maxime: „Weniger ist mehr, und Qualität vor Quantität“. Die Tiere werden auf Stroh in Gruppen gehalten – ein wahres Schweineparadies. Das Ergebnis sind glückliche, muntere und gesunde Schweine; diesen intelligenten Tieren sind wir das schuldig! Natürlich ist klar, dass diese artgerechte und ganzheitliche Zucht arbeits- und kostenintensiver ist und so nur beschränkte Mengen an Zuchttieren heranwachsen können. Doch das Tierwohl und das bessere Fleischergebnis rechtfertigen jede Mühe. Die Aufzucht dauert deutlich länger als die herkömmlicher Mastschweine – ein weiteres Plus für eine bessere Fleischqualität und das Wohl der Tiere.

"Das aufwendige und anspruchsvolle Projekt der artgerechten Haltung von Schweinen im Freiland und mit Außenklimaställen ist das gelungene Ergebnis der Arbeit von fünf Partnern." 

Dirk Nennen, Category Manager für Fleisch, Wurst und Geflügel bei Handelshof